Pakistan: Frieden kann kommen

 

Pakistan: Frieden kann kommen

Shahbaz Bhatti ahnte, dass er ermordet werden würde. Trotzdem setzte sich der pakistanische „Minister für Nationale Harmonie“ für eine wegen Gotteslästerung zum Tode verurteilte Christin ein und forderte die Abschaffung des Blasphemiegesetzes. Vor zwei Jahren erschossen ihn Terroristen, als er mit dem Auto auf dem Weg zur Arbeit war. Sein Erbe hat sein Bruder Dr. Paul Bhatti angetreten. pro hat ihn in Hamburg getroffen.

Das Interview stammt aus dem Christlichen Medienmagazin pro, Ausgabe 3/2013. Wie immer kostenlos und unverbindlich zu bestellen unter der Telefonnummer 06441/915151, via E-Mail an info@pro-medienmagazin.de oder online.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s