Aufruf zum Gebet

 

Türkei

Aufruf zum Gebet

Aufruf zum Gebet

Der Generalsekretär der Türkischen Evangelischen Allianz, Umut Sahin. Foto: idea/kairospress

Istanbul/Izmir (idea) – Angesichts der Auseinandersetzungen in der Türkei hat die dortige Evangelische Allianz zum Gebet aufgerufen. Die Polizei war in den vergangenen Tagen mit Wasserwerfern und Tränengas gegen Tausende Demonstranten vorgegangen. Allein am 16. Juni wurden in Istanbul mehr als 400 Personen festgenommen, die gegen die Regierung unter Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan protestierten. In einem vom Generalsekretär der Türkischen Evangelischen Allianz, Umut Sahin (Izmir), verbreiteten Aufruf heißt es: „Beten Sie für unsere Regierung und besonders für den Ministerpräsidenten, dass er in Ton und Verhalten mäßigend und sanft auf alle Bürger zugeht. Ein rauer und unnachgiebiger Ton ist in dieser Situation für unser Land wenig hilfreich. Tatsächlich ist dies einer der Gründe, warum die Lage so schlecht geworden ist. Bitte beten Sie für Demut, Ehrlichkeit und Gerechtigkeit seitens der Regierung!“ Die Allianz ruft ferner zum Gebet dafür auf, dass sich die Bürger für die christliche Botschaft öffnen. Zeiten der Instabilität könnten zu mehr Angst und Gewalt führen, heißt es. Gott könne jedoch diese Zeiten benutzen, „um seinen Heilsplan in unvorhersehbarer Weise auszuführen: Er hat die Kontrolle und macht alles gut“. Unterdessen zeichnet sich keine Entspannung der Lage ab. Der stellvertretende Ministerpräsident Bülent Arinc drohte mit dem Einsatz der Armee, falls der Einsatz der Polizei gegen die Demonstranten nicht ausreichen sollte. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kritisierte das Vorgehen der Polizei als „viel zu hart“. Was derzeit in der Türkei passiere, entspreche „nicht unseren Vorstellungen von Freiheit der Demonstration, Freiheit der Meinungsäußerung“, sagte die Kanzlerin „RTL aktuell“.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s