Der Terrorkrieg des Islams

syrienIn Syrien findet ein Terrorkrieg des fundamentalen Islams zur Errichtung eines islamischen Gottestaates statt. Aus der ganzen Welt strömem Djihadisten nach Syrien, um unter “Allahu Akbar” diesen Kampf gegen den Alawiten Assad zu gewinnen. Führende Politiker der westlichen Welt wie Obama und Kerry (USA), Hollande (Frankreich), Cameron (England) sowie Merkel und Westerwelle erklären unfassbarerweise ihre Unterstützung für die “Rebellen”. Der grausam geführte Djihad wird als Befreiungskampf für ein demokratisches Syrien dargestellt. Dahinter steckt wohl der Wille, einen Partner Russlands und auch des Irans zur Strecke zu bringen. Dass Assad als Alawit einen Schulterschluss mit den schiitischen Iranern suchte, ist aus seiner Sicht verständlich, aus der Sicht des demokratischen Westens natürlich ein verhängnisvoller und unverzeihlicher Fehler. Aber darf man deswegen die brandgefährlichen moslemischen Gotteskrieger unterstützen, die aus Syrien einen islamischen Unterdrückungs- und Terrorstaat machen wollen? Diese russische TV-Reportage liefert Informationen, die im deutschen Dhimmi-Fernsehen niemals gesendet werden würden.

(Von Michael Stürzenberger)

Der Film ist mit englischen Untertiteln versehen. Er liefert schockierende Bilder, beispielsweise von einem Bomben-Attentat der “Rebellen” gegen eine Schule. Da liegen tote und zerfetzte Kinder auf den Straßen.

syrien-15

Das passt natürlich nicht in das verlogene Bild von “Kämpfern für Demokratie”, daher wird so etwas nicht in ARD und ZDF gezeigt. Es ist aber die tägliche Realität. Soldaten der syrischen Armee berichten im Interview, was für grausame und menschenverachtende Terroristen auf der Gegenseite am Werke sind.

syrien 23

Bei gefangen genommenen Djihadisten sollen auch immer wieder Drogentabletten gefunden werden, die sie zu furchtlosen Kampfmaschinen machten.

syrien-3

Syrische Frauen berichten, welchem Terror sie von der sogenannten “Befreiungsarmee” ausgesetzt sind. Dazu hörten sie permanent deren martialische Rufe “Allahu Akbar”.

syrien-4

Die “Religion” befehle ihnen, Ungläubige zu töten und ihnen die Köpfe abzuschneiden:

syrien-2

Was ist das nur für ein durch eine “Religion” legitimierter Horror, der dort abläuft..

syrien-5

Der Islam bringt die schlimmsten Triebe aus den Abgründen der menschlichen Seele hervor:

syrien-14

Zeitzeugen wie diese Journalistin berichten über die “religiöse” Gehirnwäsche, die in den Köpfen dieser Djihadisten steckt:

syrien-6

Gefangene “Rebellen” berichten, dass sie Zivilisten umgebracht hätten, diese danach in Häuser legten und mit Bomben in die Luft sprengten, damit es so aussehe, als ob die syrische Armee Zivilisten getötet hätte. Man kann sich sicher sein, dass diese typisch moslemische Taqiyya-Lügen-Propaganda hundertfach abläuft, genauso wie im “Pallywood” in Gaza:

syrien-7

Bei der Unterstützung der westlichen Welt für Syrien geht es um knallharte Interessens-, Wirtschafts- und Weltmachtpolitik. Man geht hierbei offensichtlich zur Not auch einen Pakt mit dem Teufel ein.

syrien-19

Bei diesem Irrsinn darf man nie vergessen: Katar liefert Gas und Öl nach Deutschland, investiert zig Milliarden in deutsche Unternehmen, sorgt für Milliardenaufträge an deutsche Rüstungsfirmen und unterstützt Al-Qaida in Syrien – folglich setzt sich Merkel also auch für den Kampf gegen Assad ein.

syrien-8

Jede Minute dieser russischen TV-Reportage ist es wert, angesehen zu werden. Wir werden von unseren Medien und Politikern wieder genauso belogen wie vor dem Kosovo-Krieg der NATO:

Wir dürfen gespannt sein, wann die ersten “Beweise” für “Giftgas-Einsätze” von Assads Armee auftauchen, wahrscheinlich lanciert von der Türkei. Das dürfte dann als Begründung für ein militärisches Eingreifen des Westens gegen Assad benutzt werden. Damit wird dann die deutsche und europäische Öffentlichkeit erneut hinters Licht geführt.

syrien-18

Im Focus vermutet Assad, Berichte über vermeintliche Einsätze von Chemiewaffen sollten als Vorwand für ein Eingreifen des Westens dienen. Ein israelischer Geheimdienstoffizier wird in dem Artikel zitiert:

„Lieber einen bekannten Teufel (Assad) als unbekannte Dämonen, wenn Syrien im Chaos versinkt und sich dort Extremisten aus der ganzen arabischen Welt breitmachen.“

Der Spiegel berichtet, dass der deutsche Auslandsgeheimdienst seine Einschätzung der Lage in Syrien radikal revidiert habe. Noch 2012 hatte der BND ein schnelles Ende des Assad-Regimes prognostiziert. Die neue Analyse: Das staatliche Militär ist stabiler denn je, die Rebellenbewegung hingegen zerfasert.

Im Tagesspiegel kündigt Assad die “Schlacht der Entscheidung” gegen Terroristen an. Die Zeit berichtet, dass die Türkei die US-Regierung bat, die syrischen Rebellen mit Waffenlieferungen zu unterstützen und eine Flugverbotszone einzurichten. Dies habe Obama aber verweigert. Noch!

syrien-9

Dieser Mann auf dem Foto oben lebt noch, es ist eine Szene aus der russischen TV-Reportage. Er wurde von den terroristischen “Rebellen” aufgeschnitten. Er winkt mit seiner Hand. “Helft uns”, will er wohl sterbend sagen. Aber der Westen hat andere Interessen. Es geht um Öl, Gas, Geld und Weltpolitik. Schmierig wie das arabische Öl, das viel in diesem üblen Spiel bestimmt.

syrien-20

Ein Gesicht der syrischen Armee

syrien-10

und eines der “Rebellen”

syrien-17

Der Blick dieses gefangenen syrischen Soldaten klagt an: Warum unterstützt Ihr diese grausamen Terroristen?

syrien-11

Wenige Tage später war er tot. Er wurde zuerst grausam gefoltert, dann schnitten sie ihm den Kopf ab. Und brüllten mit Sicherheit dabei:

ALLAHU AKBAR

Seine Kinder haben jetzt keinen Vater mehr:

syrien-12

Können führende westliche Politiker wie Hillary Clinton wirklich so unwissend und fehleinschätzend sein? Oder sind sie eher eiskalt, korrupt, machtgeil und gewissenlos?

syrien-13

Ticken in den Köpfen von Politikern wie Merkel, Westerwelle und Hollande nur rein macht-taktische Überlegungen?

syrien-22

Ich habe mich noch nie so nahe bei Russland gefühlt wie in dem syrischen Konflikt. Vorher schon bei den moslemischen Terroranschlägen, beispielsweise denen der schwarzen tschetschenischen Witwen auf das Moskauer Theater, der 30 tschetschenischen Djihadisten auf die kaukasische Schule in Beslan oder der beiden tschetschenischen Selbstmordattentäterinnen auf den Moskauer Bahnhof.

syrien-21

Wann wacht die Welt auf?

Kategorie: Dschihad, Islam, Russland, Syrien, Terrorismus, Video | , 22. Mai 2013 | Druckversion | | Kommentar schreiben    

Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team über das Kontaktformular zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s