ProzessNordkorea droht US-Bürger mit Todesstrafe

ProzessNordkorea droht US-Bürger mit Todesstrafe

Nordkorea will einen festgenommenen US-Bürger wegen eines Umsturzversuches anklagen. Der 44-Jährige hatte eine Computerfestplatte im Gepäck gehabt.

Die nordkoreanische Regierung hat angekündigt, einen US-Bürger wegen angeblicher Umsturzversuche anklagen zu lassen. Der im November festgenommene Amerikaner koreanischer Abstammung, Pae Jun Ho, habe seine ihm vorgeworfenen Verbrechen gestanden, berichteten staatliche Medien. Im schlimmsten Fall droht Pae nach Meinung von Beobachtern die Todesstrafe.

Der 44-Jährige müsse sich bald vor dem Obersten Gericht verantworten. „Alle Anhörungen in den niedrigeren Instanzen sind abgeschlossen“, hieß es in der staatlichen Nachrichtenagentur. Pae habe die Verbrechen dabei zugegeben, es gebe Beweise. Worauf die Anschuldigungen Nordkoreas basieren, legte die Agentur nicht dar.

Der Amerikaner koreanischer Abstammung war bei seiner Einreise Anfang November festgenommen worden. Laut südkoreanischen Medien ist er als Reiseleiter nach Nordkorea gekommen und wurde festgenommen, nachdem bei der Gruppe eine Computerfestplatte gefunden wurde. Die Bemühungen des US-Botschafters der Vereinten Nationen, Bill Richardson, eine Freilassung des Inhaftierten zu erreichen, waren Anfang des Jahres gescheitert.

In der Vergangenheit waren wiederholt US-Bürger in Nordkorea festgenommen worden. Sie wurden durch Verhandlungen mit ranghohen US-Vertretern wieder freigelassen.

In den vergangenen Wochen hatte sich der Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm sowie der Streit mit Südkorea deutlich verschärft. Zuletzt kappte Nordkorea alle Notfallverbindungen zum südlichen Nachbarstaat und schloss die gemeinsam betriebene Sonderwirtschaftszone Kaesong. Zudem provozierte das Regime mit Raketenstarts und Atomtests und drohte mit Atomangriffen auf Südkorea und die USA.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s