Ägypten: Achtköpfige christliche Familie freilassen!

 

Gefangene des Monats“

Ägypten: Achtköpfige christliche Familie freilassen!

Die Mutter und ihre sieben Kinder stammen aus Biba. Grafik: idea

Frankfurt am Main – Als „Gefangene des Monats Februar“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea eine achtköpfige Familie in Ägypten benannt und zu ihrer Unterstützung aufgerufen. Nadia Mohammed Ali aus dem oberägyptischen Biba und ihre sieben Kinder waren am 13. Januar zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Die Mutter war nach Informationen der IGFM ursprünglich Christin und trat vor 23 Jahren zum Islam über, als sie einen Muslim heiratete. Nachdem ihr Ehemann 1991 verstorben war, entschloss sich die Frau, zum Christentum zurückzukehren. Dies taten auch ihre Kinder. Sieben Beamte halfen der Familie 2004, Namen und Religionszugehörigkeit in den Dokumenten zu ändern. Nach Angaben des arabischen Nachrichtenportals „moheet“ wurden die Beamten zu jeweils fünf Jahren Haft verurteilt. Die IGFM kritisiert das Urteil gegen die christliche Familie als „eklatanten Bruch völkerrechtlich bindender Menschenrechtsverträge“ und forderte die Bundesregierung auf, vom ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi nachdrücklich die Freilassung der Familie zu fordern. Die Menschenrechtsorganisation und idea rufen dazu auf, Mursi in Briefen zu bitten, sich für die Annullierung des Urteils und die Freilassung der Familie einzusetzen. Ägypten hat den Internationalen Pakt für bürgerliche und politische Rechte ratifiziert. Er umfasst auch das Recht auf uneingeschränkten Religionswechsel.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s