Juden aus dem Jemen kommen nach Hause

 Aliyah:

Die Regierung Israels bereitet die Heimkehr der restlichen rund 400 Juden im Jemen vor. Bereits vor einigen Wochen waren mit einer Sondermaschiene jemenitische Juden nach Israel ausgeflogen worden, wo sie nun in Integrationskursen auf ihr neues Leben in Erez Israel vorbereitet werden. Im Jemen wird vor allem durch Aktivitäten radikaler Islamisten der Druck auf die Juden im Land immer stärker. Wie israelische Quellen bestätigten, bereitet man sich darauf vor, die restlichen rund 400 Juden in den nächsten Wochen nach Israel zu holen. Gemäß dem israelischen Rückkehrgesetz hat jeder Jude, sowie jede Person, die mindestens einen jüdischen Großelternteil hat, den Rechtsanspruch auf Einwanderung nach Israel und die israelische Staatsbürgerschaft. Vielen ist noch die legendäre Operation Salomon in Erinnerung, als Israel die äthiopischen Juden nach Hause holte.
22.01.2013

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s